Downoaden im Usenet

Während das Usenet ursprünglich als großes Wissensarchiv zum Austausch von Nachrichten konzipiert war, hat es sich heute zu einer beliebten Download-Plattform entwickelt. Ermöglicht haben dies die so genannten Binary Newsgroups. Im Unterschied zu normalen Newsgruppen können hier auch Dateianhänge, die so genannten Binaries veröffentlicht und anschließend von anderen Nutzern heruntergeladen werden.

Die Daten werden nicht direkt zwischen zwei Nutzern ausgetauscht. Zudem wird in der Regel nicht erwartet, dass User selbst Dateien zur Verfügung stellen. Es wird im Usenet also durchaus akzeptiert wenn User lediglich Nachrichten lesen oder Dateien herunterladen, diese aber nicht selbst posten.

Highspeed-Downloads aus dem Usenet

Tauscht man Dateien zwischen zwei Rechnern aus, ist der Download-Speed immer durch die Upload-Geschwindigkeit des Gegenübers begrenzt. Da die Upload-Geschwindigkeit vieler Internetprovider sehr langsam ist, nimmt das herunterladen von größeren Dateien somit oft viel Zeit in Anspruch.

Durch die dezentrale Struktur des Usenet sind so sehr hohe Download-Geschwindigkeiten möglich. Hier sind die Dateien bereits auf speziellen Usenet Servern gespeichert. Diese spezielle Architektur ermöglicht es die ganze Bandbreite des eigenen Internetzugangs voll auszuschöpfen und Daten mit ungeahnten Download-Geschwindigkeiten herunterzuladen.

Usenet Downloader: So downloadest Du im Usenet

Damit Du im Usenet mit dem Downloaden startest, benötigst du:

  1. Einen Zugang zu einem Usenet Server:
    • Dafür musst Du Dich zuerst bei einem Usenet Anbieter anmelden. Nach der Anmeldung bekommst Du die Möglichkeit das Usenet eine gewisse Zeit kostenlos zu testen (das Angebot und der Zeitraum hängen vom Provider ab). Durch eine kostenlose Testphase erhältst Du die Chance den Provider zu testen und den für Dich passenden Anbieter zu finden. Hier geht es direkt zum Usenet Provider Vergleich!

  2. Usenet Newsreader:
    • Usenet Clients sind für die Verbindung zwischen dem Usenet Server und Deinem Rechner verantwortlich. Sie sind sozusagen die „Browser“ für das Usenet. Damit kannst Du sowohl schnell & einfach einen Suchbegriff eingeben, als auch etwas downloaden. Neben Premium Newsreadern gibt es auch kostenlose Newsreader, die du frei herunterladen darfst.

  3. Software zum Entpacken und Zusammenführen von Dateien (optional):
    • Die Software kannst Du verwenden, um Deine Downloads zu entpacken oder zusammenzuführen. Abhängig von den heruntergeladenen Dateien, bestehen manche z.B. aus mehreren Teildateien, die zusammengeführt werden müssen. Hier spielen auch die Newsreader eine große Rolle. Ausführliche Informationen zu einem Newsreader findest du hier.

Wenn Du die oben genannten Schritte erledigt hast, kannst Du schon im Suchfeld Deines Newsreaders Suchwörter eintippen und die Suche starten. Neben den gefundenen Dateien findest Du ein Download-Symbol.
Klickst Du darauf, startet der Download. Deine Downloads kannst Du in Deinem „Newsreader-Archiv“ finden, wo Du sie auf deinem Rechner abspeichern kannst.

UseNeXT 14 Tage 40GB GRATIS testen!

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds